Wie kann ich Domains mit Sedo synchronisieren?

Mit dem Sedo-MLS Netzwerk kannst du deine Domains automatisch mit Sedo synchronisieren. Somit kannst du Verkaufseinstellungen und Preise direkt bei ELITEDOMAINS einstellen und .de Domains besser verkaufen. Wir zeigen wie das genau geht und was du dabei beachten musst.

Inhaltsverzeichnis
Welche Vorteile hat die Nutzung von Sedo MLS?
Schritt 1: Registrar Listing-ID bei SEDO ermitteln
Schritt 2: Listing-ID bei ELITEDOMAINS eintragen
Schritt 3: Sedo-Bestand wird abgefragt
Schritt 4: Ergebnisse prüfen und aktualisieren
Schritt 5: Neue Domains bei Sedo eintragen
Schritt 6: Sonderfälle überprüfen
Fehler beim Löschen aus Sedo
Fehler beim Hinzufügen zu Sedo
Was bedeutet der MLS-Status?

1) Welche Vorteile hat die Nutzung von Sedo MLS?
Wir können die Inhaberschaft von Domains automatisch bei der Verkaufsplattform Sedo verifizieren. Dafür verwenden wir die API-Schnittstelle namens "Sedo MLS", die für den globalen Verkauf von Domains bei über 650 Providern verwendet wird. Die Nutzung der Sedo MLS-Schnittstelle hat insgesamt folgende Vorteile:

Mehr Sichtbarkeit durch Verkauf bei 650 Provider.
3x mehr Verkäufe durch Sofortkauf-Preise.
Automatische Transfers im Verkaufsfall (Fast Transfer).
Schnelle Bezahlung durch automatisierte Prozesse.
Inhaberschaft bei Sedo automatisch verifizieren.
Einstellungen und Preise für Sedo bei ELITEDOMAINS pflegen.

2) Schritt 1: Registrar Listing-ID bei SEDO ermitteln
Um Domains mit Sedo synchronisieren zu können, brauchen wir eine Legitimation seitens Sedo. Dafür dient die sogenannte Registrar Listing-ID von Sedo, mit der du uns als Provider die Erlaubnis erteilst, Änderungen in deinem Account vorzunehmen. Du findest diese Sedo Registrar Listing-ID unter Mein Sedo > Ihre Kundendaten > Account Einstellungen.

Schritt 1 - Registrar Listing-ID bei SEDO ermitteln

3) Schritt 2: Listing-ID bei ELITEDOMAINS eintragen
Die Registrar Listing-ID von Sedo musst du nun bei ELITEDOMAINS unter Einstellungen > Erweitert hinterlegen. Sobald du gespeichert hast, ist die Verknüpfung zwischen Sedo und ELITEDOMAINS hergestellt und unser System fängt an zu arbeiten.

Schritt 2 - Sedo-ID bei ELITEDOMAINS eintragen

4) Schritt 3: Sedo-Bestand wird erstmalig abgefragt
Unser System prüft nun deinen gesamten Domainbestand, und zeigt dir, welche Domains bereits bei Sedo eingetragen sind. Dafür erscheint der neue Bereich Domains > Sedo MLS-Sync, in dem du fortan alle Einstellungen für Sedo bequem verwalten kannst. Das erstmalige Abfragen der Domains wird "nach und nach" abgearbeitet. Je mehr Domains du bei Sedo verwaltest, desto länger dauert es.

Du kannst die Arbeit unseres Systems in Echtzeit überprüfen. So kannst du beispielsweise sortieren nach "Letzter Sync", "Erster Sync" oder "MLS-Status".

Schritt 3 - Sedo-Bestand wird abgefragt

5) Schritt 4: Ergebnisse prüfen und aktualisieren
Nachdem der komplette Sedo-Bestand ausgelesen wurde, solltest du unbedingt das Ergebnis unter Domains > Sedo MLS-Sync überprüfen. Es erscheinen natürlich nur Domains aus Sedo, die sich auch tatsächlich in der Verwaltung von ELITEDOMAINS befinden.

Besonders die Domains mit dem Status "NICHT QUALIFIZIERT" brauchen deine besondere Aufmerksamkeit. Es gibt mehrere Gründe für die nicht Qualifizierung. In der Regel musst du folgende Einstellungen unter "Bulk" > "Bearbeiten" vornehmen:

Als Preisoption muss "Sofortkauf" gewählt werden.
Es muss ein Preis angegeben werden.
Die Domain darf nicht auf einer Sedo-Blacklist stehen.

Schritt 4 - Ergebnisse prüfen und aktualisieren

6) Schritt 5: Neue Domains bei Sedo eintragen
Im Domainbestand von ELITEDOMAINS kannst du einfach erkennen, welche Domains noch nicht für Sedo MLS aktiviert wurden. Das sind alle Domains ohne das Icon "MLS". Diese neuen Domains kannst du markieren und mit dem Befehl "Bulk" > "Sedo MLS-Sync" mit Sedo synchronisieren.

In einem Overlay musst du die Preisoption "Sofortkauf" auswählen und einen Preis festlegen. Diese Domains werden automatisch bei Sedo eingetragen, die Inhaberschaft verifiziert und alle erforderlichen Einstellungen gesetzt. Alle Domains erscheinen dann auch in der Ansicht Domains > Sedo MLS-Sync.

Schritt 5 - Neue Domains bei Sedo eintragen

7) Schritt 6: Sonderfälle überprüfen und vermeiden
Es können eine Reihe von Sonderfällen auftreten, die dazu führen, dass eine Domain nicht für das Sedo MLS-Netzwerk freigeschaltet werden kann.

Um Sonderfälle zu vermeiden, empfehlen wir folgendes zu beachten:

Der Status "WIRD GEPRÜFT" kann sehr lange andauern. Es gibt hier meist ein Problem mit der Domain bei Sedo. Eventuell ist die Domain auf einer Blacklist. Lösche die Domain aus der Sedo MLS-Sync-Ansicht und füge sie erneut über den Domainbestand hinzu. Bei andauernden Statusmeldung wende dich an security@sedo.de oder an den ELITEDOMAINS Support.
Es empfiehlt sich alle alten Domains bei Sedo zu löschen.
Einstellungen können jederzeit bei Sedo im Domain Management vorgenommen werden. Unser System übernimmt diese Einstellungen automatisch. Im Zweifel könnte das zu Verwirrungen führen.
Nach einem kompletten Löschen bei Sedo kannst du den Bestand von ELITEDOMAINS einfach erneut hinzufügen (siehe dazu Schritt 5).

8) Fehler beim Löschen aus Sedo
Wenn du Domains aus dem Sedo MLS-Sync löscht, werden diese Domains auch bei Sedo gelöscht. In einigen Fällen kann das Löschen nicht stattfinden, falls bestimmte Voraussetzung nicht erfüllt sind. Über die jeweiligen Errors wirst du informiert. Wir empfehlen entweder abzuwarten, oder die jeweiligen Aktionen zu beenden. Folgende Fehler können beim Löschen auftreten:

Domain hat ein aktives Gebot.
Domain befindet sich in einem Transfer.
Domain befindet sich in einer Auktion.
Domain befindet sich in der Inhaberprüfung.

9) Fehler beim Hinzufügen zu Sedo
Beim Hinzufügen von Domains zu Sedo aus den Domainbestand von ELITEDOMAINS können Fehler auftauchen. Über die jeweiligen Errors wirst du informiert. Wir empfehlen den Fehler zu korrigieren, die Domain zu löschen oder die 4-Sale-Page als alternativen Verkaufskanal zu wählen. Folgende Fehler können beim Hinzufügen auftreten:

Domain verletzt die AGB von Sedo.
Domain ist blockiert.
Preis ist zu niedrig.

10) Was bedeutet der MLS-Status?
Es gibt folgende MLS-Statustypen im Sedo MLS-Sync von ELITEDOMAINS:

AKTIV: Die Domain ist im Sedo MLS-Netzwerk aktiv.
PENDING: Die Domain erfüllt alle Voraussetzungen und wird nun automatisch von ELITEDOMAINS für Sedo MLS freigegeben.
NICHT QUALIFIZIERT: Die Domain kann nicht gelistet werden. Ändere die Preisoption auf Sofortkauf, hinterlege einen Festpreis und stelle sicher, dass die Domain auf Sedo verkaufbar ist.
WIRD GEPRÜFT: Die Domain befindet sich bei Sedo in der Inhaberprüfung. Es gibt viele Ursachen für eine Verzögerung dieser Prüfung. Bei Problemen melde dich unter abuse@sedo.com.
UNBEKANNT: Der Status konnte nicht aktualisiert werden. Bitte prüfe deine Registrar Listing-ID unter Einstellungen > Erweitert.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!